Start Spielzeit 2017

Spielzeit 2017

Spielzeit 2017

10j

 

 

Liebes Publikum, liebe Theaterfreundinnen und -freunde,

öfter mal was Neues - das könnte man ohne weiteres als unser Motto über die Eingangstür zu unserem Theater schreiben - wenn wir denn eine solche Tür hätten. Aber wir brauchen immer noch keine Tür für unser Theater, denn wir spielen auch in dieser Spielzeit dort, wo wir seit Beginn aller Zeiten spielen: draußen! Nichts finden wir schöner als draußen zu spielen, zu singen und Geschichten zu erzählen. Daran hat sich nichts geändert.

Und doch wird vieles neu in dieser Spielzeit :

Am 12. Januar 2017 beginnt unsere neue Spielzeit mit dem Winterwandeltheater "Schattenspiel", mit dem wir unsere originelle Art und Weise , wie wir ein Theaterstück an verschiedenen Orten organisieren, nochmals auf eine neue und interessante Ebene bringen. Wir erzählen in diesem Stück nicht nur eine spannende und bisweilen absurd komische Geschichte über eine junge Frau, die nach ihrer Ermordung nicht lockerlässt, bis sie endlich weiß, wer sie getötet hat. Wir bringen das Publikum auch dazu, immer wieder die eigene Wahrnehmung zu hinterfragen - und dabei nebenbei am eigenen Leib etwas zu erfahren, wie Geschichten im eigenen Kopf entstehen.

Ab dem 29. Juni spielen wir dann mit "Der letzte Sommer" ein neues Sommerstück in dem neuerfundenen Genre der "Endzeitkomödie"  an einem neuen Spielort im Fränkischen Freilandmuseum. Auf einer Wiese bauen wir einen Campingplatz auf. Die Gebäude der Scheune Mailheim und die Ölmühle begrenzen den Spielort, im Hintergrund spielt auch noch die Baugruppe Frankenhöhe/Steigerwald mit.

Außerdem planen wir mit "Abgebremst" eine Produktion mit jungen Menschen, mit dem unser Theater ein weiteres Mal Neuland betritt. Schauspieler und ein professionelles Theaterteam begleiten eine Gruppe von Auszubildenden durch ein Theaterabenteuer, das im Oktober auf die Bühne kommt.

Und schließlich brechen wir hier auch noch eine goldene Regel des Internets: Wir kündigen einen komplett neugestalteten Relaunch unserer Homepage an, und zwar noch in dieser Spielzeit. Wir wissen selbst: Nichts ist peinlicher, als so etwas anzukündigen - und dann wird der Neustart wieder und wieder verschoben... aber wir sind zuversichtlich, denn mit unserer Grafikerin Nina Metz sind wir mittlerweile auf einem sehr guten Weg schon sehr weit vorangekommen.

Schauen Sie also hin und wieder vorbei und seien Sie gespannt auf unser Theater!


Wir freuen uns auf Sie!

Ihr

FLT-Team und Ensemble